Scientists for Future aus Rheinland-Pfalz veröffentlichen zusammen mit anderen For-Future-Gruppen den “Klima-Wahlcheck RLP”

Am 14. März wird in Rheinland-Pfalz ein neuer Landtag gewählt. Die Klimakrise ist die größte Herausforderung, vor der Politik und Gesellschaften weltweit stehen. Relevante Maßnahmen für den Klimaschutz können und müssen auch auf landespolitischer Ebene getroffen werden.

Dabei sind die nächsten 5-6 Jahre entscheidend. Noch können wir die Erderhitzung auf 1,5 °C begrenzen. Noch können wir gefährliche Kipppunkte im Klimasystem und eine sich selbst verstärkende Klimakatastrophe vermeiden. Aber dafür müssen jetzt die Parteien in die Parlamente, die sich für echten Klimaschutz und Klimagerechtigkeit einsetzen.

Die am 14. März zur Wahl stehenden Parteien vertreten dazu teils erheblich
unterschiedliche Positionen. Der Klima-Wahlcheck, der am 18.2. veröffentlicht wurde, und an dem wir Binger Scientists for Future mitgearbeitet haben, soll dabei helfen, diese Positionen zu vergleichen und damit eine informierte Wahlentscheidung bei der Landtagswahl zu treffen.

Mehr Details gibt es auf der Webseite: https://klimawahlen.de/rlp

Am wichtigsten ist auf jeden Fall: Verschenken Sie Ihre Stimme nicht. Gehen Sie wählen – am besten mit dem Briefwahlumschlag zum nächsten Briefkasten!

Die mittleren Jahres- und Monatstemperaturen im Raum Bingen, 1884-2020

2020 war das zweitwärmste Jahr seit Beginn der Klimaaufzeichnungen dieser Wetterstation. Und das, obwohl kein einziger Rekordmonat dabei war. Nur 2018 war wärmer.

Jahresübersicht 2020

Dies ist eine relativ abstrakte Darstellung. Im Folgenden finden Sie Diagramme mit den einzelnen mittleren Temperaturwerten der Jahre und Monate von 1884/85 bis 2020:

„Die mittleren Jahres- und Monatstemperaturen im Raum Bingen, 1884-2020“ weiterlesen
Teilen

Zurzeit in Bingen: „Klima-Waage“ der Churches for Future

In der Innenstadt bzw. an Sonn- & Feiertagen an der Rheinpromenade kann mit Hilfe der „Klima-Waage“ nachvollzogen werden, welchen Beitrag ein Mensch zum Klimawandel leistet.

Der Informationsstand der Churches for Future ist zu finden:

  • Werktags in der Fußgängerzone (Bürgermeister-Neff-Platz oder Speisemarkt)
  • An den Sonntagen und Christi Himmelfahrt  (17., 21., 24 Mai) an der Binger Rheinpromenade.
  • Voraussichtlich an Pfingstsonntag, 31. Mai) vor der Kirche St. Remigius, Ingelheim.

Mehr Informationen: https://johanneskirche-bingen.ekhn.de/startseite/einzelansicht/news/klima-waage-in-bingen.html

Bild: (c)cff

Teilen

Temperaturanomalie der Dekaden seit 1890 und des Jahres 2019

Abweichung der mittleren Temperatur 2019 und der Dekaden seit 1890 vom Mittelwert der Jahre 1961–1990 (Temperaturanomalie) für die Wetterstation Geisenheim. Der Normalwert, also die mittlere Temperatur der Jahre 1961 bis 1990, beträgt +9,86 °C.

bunte Säulen: Mittelwerte der Dekaden, schraffierte Säule: Mittelwert des Jahres 2019
Quelle: Deutscher Wetterdienst, Lufttemperatur in zwei Meter Höhe für die Wetterstation Geisenheim (Nr. 1580; Koordinaten: 49,9859 °Nord, 7,9549 °Ost, Höhe 110,2 Meter über NN).

Ausführlicheres Handout als PDF herunterladen.
Teilen