Kommunalwahl 2024

Dieses Jahr im Juni stehen die Kommunalwahlen an. Wir wollen den Kandidatinnen und Kandidaten für Bingen und die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe im Vorfeld einige Fragen stellen. Dazu werden wir einen schriftlichen Fragenkatalog an die sich zur Wahl stellenden Parteien, Wählergruppen und ggf. unabhängige Kandidatinnen und Kandidaten schicken. Wir werden darum bitten, gemeinsame Antworten für ganze Listen zu geben. Bei abweichenden Einzelmeinungen von Kandidatinnen und Kandidaten können diese uns aber auch ihre persönlichen Antworten einreichen.

Haben auch Sie Themen oder Fragen mit Bezug auf Klimaschutz und den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen, zu denen Sie gerne die Ansichten der zur Wahl stehenden Parteien lesen würden?

Wenn Sie uns Fragen schicken möchten, die wir ggf. in unseren Fragenkatalog aufnehmen oder als Inspiration für eigene Fragen nutzen dürfen, schicken Sie uns diese bis spätestens Samstag, den 20. Januar 2024, per e-Mail an mail@s4f-bingen.de.

Es sollten möglichst konkrete Fragen zum Klimaschutz/zur Nachhaltigkeit idealerweise im Stadtgebiet/im Gebiet der Verbandsgemeinde formuliert werden – und die Gegenstände der Fragen sollten zudem in den kommunalen Zuständigkeitsbereich fallen. 

Wir werden die Antworten auf unserer Webseite veröffentlichen und die Medien zur Berichterstattung einladen. Im Mai laden wir alle Interessierten zu einer Diskussion der anstehenden Kommunalwahl im Rahmen der „Binger Klimagespräche“ ein.

(Alle bereits geplanten Klimagespräche im Café ZwoZwo fürs erste Halbjahr finden Sie hier auf unserer Webseite: https://s4f-bingen.de/einladung-zu-binger-klimagespraechen/)